BlogSocial Media ➤ Instagram Tipps

Instagram Tipps, Tricks & Tools

Damit Sie Ihre Reichweite speziell auf Instagram erhöhen können, gibt es eine Vielzahl an Instagram Tipps und Tricks.

Diese Übersicht umfasst 31 Tipps, die Ihr anwenden könnt und bestenfalls solltet. Zudem verschiedene Tools und Apps, die Euren Erfolg beschleunigen.

Die Tipps sind geordnet von einfach zu schwierig. Der Erfolg der einzelnen Instagram Tipps ist jedoch nicht von der Schwierigkeit abhängig.

Jetzt zur Übersicht der gesamten Instagram Tipps.

Instagram Tipps & Tricks Infografik

Instagram Tipps für Anfänger

  1. Zahle nicht für Follower Follower auf Instagram kaufen

    Immer wieder treffe ich auf Instagram auf rätselhafte Profile. 20k Follower aber gähnende Leere bei den Likes und Kommentaren unter den Posts. Wenn Sie sich überlegen Follower zu kaufen, sollte Ihnen bewusst sein, dass Ihnen wahrscheinlich Geister folgen, die nie einen Ihrer Posts jemals zu sehen bekommen.

  2. Keine Automatisierung nutzen

    Dieser Instagram Tipp sollte nicht zu streng genommen werden. Posts im vorauszuplanen lohnt sich immer. Aber hier ist die Rede von Tools, die automatisch andere Profile folgen und Post kommentieren. Schon mal das Kommentar “Wow, That`s so funny“ unter einem Post von einem verstorbenen Familienmitglied gesehen?

  3. Nicht übertrieben Liken und Folgen

    Profile mit 5k Follower, die aber 5k Personen folgen gibt es häufig. Falls Sie ein solches Profil haben können Sie sich sicher sein, dass Sie erstens nicht viele Likes auf Ihre Posts bekommen und zweitens nicht seriös wahrgenommen werden.

  4. Filtereffekt begrenzt verwenden Filtereffekt Beispiel - Stylistisches Foto

    Übertreiben Sie es nicht bei den Filtereinstellungen Ihrer Bilder. Sie möchten, dass Ihre Bilder farbenfroh sind. Versuchen Sie Ihre Bilder aufzupeppen ohne, dass Ihr Bild unnatürlich aussieht.

  5. Lassen Sie sich inspirieren

    Schauen Sie sich Bilder Ihrer Konkurrenz an. Lassen Sie sich inspirieren. Im Entdecker Tab sehen Sie Bilder, die an Ihre Suchpräferenzen gerichtet sind. Wenn Sie sich also regelmäßig über Ihre Konkurrenz schlaumachen und Trends in Ihrer Branche sehen, sehen Sie automatisch Bilder zum Inspirieren.

  6. Interaktion mit Followern Beispiel, zum interagieren mit Followern auf Instagram

    Instagram ist ein soziales Netzwerk. Damit Ihre Anzahl Follower steigt, reicht es nicht aus nur Bilder und Videos zu posten. Sie müssen in direkten Kontakt mit Ihren Followern stehen. Das bedeutet auch auf Kommentare und Privatnachrichten zu beantworten. Ebenfalls sollten Sie auch Fragen stellen.

  7. Privatnachrichten

    Instagram erlaubt Privatnachrichten. Nutzen Sie dementsprechend diese Funktion. Aber übertreiben Sie es nicht. Schauen Sie sich Ihre besten Follower an und treten Sie mit diesen in direkten Kontakt.

  8. Passion in den Posts

    Ob Influencer oder Unternehmer. In beiden Fällen folgen Sie einer Passion. Präsentieren Sie diese auch auf den sozialen Medien. Niemand möchte eine Berichterstattung auf Instagram sehen. Dafür gibt es andere Portale.

  9. Nutze Tools

    Wie in so vielen Bereichen machen Tools das Leben um einiges leichter. Wer bereits ein Elektrofahrrad gefahren ist weiß, was ich meine. Es gibt dutzende von kostenlosen Tools, die Ihnen bei der Verwaltung Ihres Instagram helfen. Am Ende des Blogs gehen wir auf einige ein.

  10. Fotos die Emotionen wecken Beispiel von einem Instagram Post der Emotionen weckt

    Versuchen Sie mit Ihren Content Emotionen zu wecken. Das bedeutet nicht, dass bei jedem Bild die Tränen fließen müssen. Aber ein Bild vom Eiffelturm mit verbesserten Farbprofil und abgeglichenen Kontrast, weckt bei jedem Emotionen. Bilder die Emotionen wecken weißen eine deutliche Interaktionsrate auf.

  11. Perfekten Zeitpunkt finden Verschiedne Zeitpunkte und Uhrzeiten auf der Welt

    Wann sind Ihre Follower am aktivsten? Es gibt verschiedene Tools, die Ihnen dabei helfen, genau das herauszufinden. Wenn Sie genau am richtigen Zeitpunkt posten, steigern Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Post für relevante Hashtags weiter oben ranken wird.

  12. Trends folgen

    Was sind die angesagtesten Hashtags zurzeit? Über Instagram wissen Sie extrem schnell, welche Hashtags oft verwendet werden. Aber Sie sehen nicht wonach die Nutzer wirklich suchen. Bleiben Sie auf dem neuesten Stand. Sie müssen Ihre Follower kennen und auch Content präsentieren, die Ihre Follower lieben werden.

  13. Videos verwenden

    Bilder sind schön und gut aber als Konsumenten schauen wir uns alle lieber Videos an. Dieser Trend setzt sich immer weiter durch. YouTube ist nicht umsonst im Handumdrehen zum zweitgrößten Suchnetzwerk geworden. Erstellen Sie professionelle Videos und profitieren Sie durch mehr Engagement.

  14. Sei einzigartig

    Hört sich einfach an. Ist es auch. Seien Sie einfach Sie selbst. Vergessen Sie nicht, dass Sie Spaß an der Sache haben sollten. Der Unterschied zwischen Influencern und Stars ist, dass Influencer im direkten Kontakt mit Ihren Followern stehen. Mit anderen Worten Ihre Follower folgen Ihnen und Ihrer Persönlichkeit. Warum sich also verstellen.

  15. Call-to-Action Call To Action Beispiel

    Wenn Sie einfach nur ein Medium haben möchten, um sich zu äußern, ohne finanzielle Gewinne zu erzielen, ist ein Call-To-Action auch nicht sinnvoll. In allen anderen Fällen sagen Sie Ihren Followern, was Sie tun sollen. Der Aufruf zum Handeln wird oft unterschätzt. Nutzen Sie ihn in Ihren Posts und sehen Sie, wie leicht Sie mehr Umsatz generieren können.

  16. Einzigartiges Profil erstellen Beispiel eines einzigartigen Profils auf Instagram

    Damit Ihr Profil einzigartig ist, müssen Sie einige Tipps und Tricks befolgen. Wenn Sie kein Gigant wie Nike sind, sollten Sie als Profilbild Ihr Foto verwenden. Ihr Profil sollte definitiv ein Business Profil sein. So haben Sie zudem mehr Daten über Ihre Besucher und Follower.

    Bei der Beschreibung sollten Sie sich bestmöglich präsentieren. Haben Sie einen Social Proof, wie zum Beispiel Erfolg auf YouTube? So schreiben Sie diese Daten auf und Nutzen Sie Emojis.

    Damit Sie auch über andere Wege kontaktiert werden können, sollten Sie Ihre E-Mail, Telefonnummer und einen Link zu Ihrer Website oder Ihrer anderen Online-Präsenz hinzufügen.

Instagram Tipps für Fortgeschrittene und Unternehmen

  1. Regelmäßig Posten

    Instagram belohnt Nutzer die regelmäßig Content posten. Aber nicht nur Instagram. Auch Ihre Follower werden immer mehr mit Ihnen interagieren. Sie müssen dafür sorgen, dass Sie fortwährend hochwertigen Content zum Publizieren haben.

  2. Speziellen Link

    In Ihrer Bio haben Sie die Chance einen Link in der Beschreibung zu verwenden. Oft verweist dieser auf die Hauptseite einer Website oder auf den Kanal eines YouTubers. Sie können aber auch eine spezielle Landingpage für Ihre Follower auf Instagram erstellen. Die Landingpage befasst sich anschließend mit den Pain Points dieser Zielgruppe. So steigern Sie Ihre Conversion-Rate mit wenig Aufwand.

  3. Hashtags richtig verwenden Beispiel wie Sie auf Instagram Hashtags verwenden sollten

    Hashtags zu verwenden ist eine tolle Möglichkeit seine Reichweite auf Instagram zu erhöhen und ebenfalls neue Follower zu finden. Leider übertreiben es einige bei der Verwendung der Hashtags und benutzen solche, die absolut in keinem Zusammenhang mit Ihren eigenen Content stehen.

  4. Instagram Stories

    Instagram Storys sind ein hervorragendes Tool, um Interesse bei potenziellen Kunden zu wecken. Dabei geben Sie beispielsweise nur geringe Informationen zu neuen Produkten und Gewinnspielen. Storys werden leicht gesehen, da sie auf Instagram dauernd ganz oben sind.

  5. Datenanalyse Datenanalyse Bild

    Analysieren Sie Ihren Traffic. Schauen Sie sich an wie viele Likes Ihre Posts bekommen und nach welcher Maßnahme neue Follower generiert wurden. Welche Hashtags führen zu mehr Interaktionen und welcher Style erreicht mehr Engagement? Diese Daten sorgen dafür, dass Sie mehr aus Ihren Posts herausholen. Die Daten stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung also warum nicht verwenden.

  6. Partnerschaften

    Influencer Marketing ist ein eigenständiger Bereich geworden. Das hat seine Gründe. Wie vorher erwähnt sind Influencer viel vertrauenswürdiger als Stars. Wenn ein Schauspieler Ihr Produkt bewertet hat es nicht so viel Rückhalt wie bei einem Influencer, der sich jeden Tag mit seinen Followern auseinandersetzt. Vernetzen Sie sich mit anderen Influencern und steigern Sie Ihre Reichweite.

  7. Shoutouts

    Eine Besonders bekannte Technik nach dem Vernetzen mit anderen Influencern ist es, dass jeder einen oder mehrere Posts für den anderen erstellt, mit dem Hinweis, den anderen Influencer zu folgen.

  8. Konkurrenzanalyse

    Halten Sie Ihre Freunde nah und Ihre Feinde noch näher. Spaß bei Seite. Kennen Sie Ihre Konkurrenz. Wenn Sie ein ernst zu nehmendes Business starten möchten, sollten Sie definitiv eine detaillierte Konkurrenzanalyse betreiben. Finden Sie Ihren Nischenmarkt. Was unterscheidet Sie von Ihrer Konkurrenz und was für Wünsche haben deren Follower auf Instagram?

  9. Engagement auslösender Content Beispiel eines Instagram Posts der Engagement auslöst

    Erstellen Sie Content, der ausgerichtet ist auf Engagement. Es ist ziemlich einfach immer seine eigene Marke zu preisen, aber vergessen Sie nicht Eigenlob stinkt. Stellen Sie beispielsweise Fragen und interagieren Sie mit Ihren Followern.

  10. Bilder anderer Posten

    Beim Vernetzen mit anderen Influencern kann es sinnvoll sein, Bilder anderer zu Reposten. Dabei müssen Sie jedoch definitiv das “OK“ des Besitzers erhalten. Laut DSGVO würden Sie ansonsten eine Straftat begehen. Durch das Reposten zeigen Sie Ihre Wertschätzung und da wir Menschen und gerne revanchieren kann dies nur positive Auswirkungen haben oder halt keine.

  11. Kettenkampagne

    Bei einer Kettenkampagne handelt es sich um eine Technik bei der Sie mit 5 bis 6 anderen Influencern ein Gewinnspiel auslosen. Dabei fängt einer der Influencer an und berichtet über ein Gewinnspiel und zur Teilnahme muss der nächste Account besucht werden und so weiter. Der Letzte in der Reihe nennt bestenfalls den Gewinner.

    Wie Sie ein Facebook Gewinnspiel auslosen, haben wir in unseren Artikel beschrieben.

  12. Werbung schalten

    Schalten Sie Werbung. So erreichen Sie extrem viele Menschen. Sie können jeden Ihrer Post bewerben. Auch können Sie eigenständige Werbeanzeigen erstellen. Durch Werbung steigern Sie schnell Ihre Follower Anzahlen und lernen Ihre Zielgruppe um ein Vielfaches schneller kennen. Als Experten sorgen wir dafür, dass Ihre Werbekampagne dafür sorgt, dass Sie mehr Kunden gewinnen und Ihre Reichweite steigt.

Instagram Tipps zur optimierten Bildbearbeitung

  1. Richtige Größe aussuchen

    Oft wird ein Format von 1080px mal 1080px empfohlen. Definitiv sollten Ihre Bilder 1080 Pixel in der Breite haben, da diese andernfalls auf diese Größe von Instagram runter skaliert werden. Bei der Höhe bestimmen Sie selbst. Dabei empfehlen wir immer, die maximal erlaubte Höhe zu verwenden. Diese beträgt 1350px. Somit hätten Sie ein Bild mit den Maßen 1080px zu 1350px.

  2. Format auswählen

    Kurz und knapp. Verwenden Sie JPG Dateien oder PNG. Genau in dieser Reihenfolge.

  3. Farbprofil

    Die am öftesten verwendeten Farbprofile sind AdobeRGB und ProPhoto RGB. Beide Farbprofile sind eigentlich für den Druck konzipiert. Für das Web sollten Sie das Farbprofil zu sRGB ändern.

Instagram Tools

Es gibt eine riesige Anzahl an Tools, die Sie verwenden können, damit Ihr Instagram Profil mehr Follower kriegt und Sie Ihre Posts besser planen können. Wir gehen hier nur kurz auf die Tools ein, damit Sie sich ein Bild davon machen können.

Desktop Tools

Websta

Websta Beispiel

Mit Websta ist es möglich direkt vom Desktop auf Kommentare zu reagieren. Zudem werden weitere Daten ausgewertet, die Ihnen dabei helfen zu bestimmen, wann der perfekte Zeitpunkt zum Posten ist.

Pixlr

Pixlr Beispiel

Es gibt ein Haufen hervorragender Bildbearbeitungstools. Aber wer ein einfaches und schlichtes Tool haben will, dass zudem sehr viel Power bietet ist mit Pixlr bedient. bedient. Photoshop Nutzer können sich zudem auf ein bekanntes Design freuen. Aber wer Photoshop verwendet sollte nicht switchen.

Everliker

Everliker Beispiel

Everliker ist ein Bot, der nach Hashtags sucht und für Sie automatisch Posts liked. Dabei handelt es sich um eine Chrome Extension, weswegen Sie sich einfach nur auf dem Desktop registrieren müssen. Wir raten jedoch von Automatisierungstools ab.

Flume

Flume Beispiel

Flume ist eine Desktop App für Mac-User. Im Grunde erlaubt Flume alles was Sie über den Explorer machen können. Mit dem Unterschied, dass Sie direkte Nachrichten an User schicken können. Leider können Sie keine Bilder direkt hochladen von Flume aus.

SocialRank

SocialRank Beispiel

Bei SocialRank handelt es sich um ein großartiges Tool, um Ihre Follower zu analysieren. Sie können einsehen, welche Mitglieder einflussreich sind und dann mit diesen in Kontakt treten. Sie können Ihre Follower nach unterschiedlichen Kriterien filtern.

SocialBlade

SocialBlade Beispiel

ald Sie wichtige Follower identifiziert haben, möchten Sie diese wahrscheinlich zu Partnerschaften einladen. Zuvor sollten Sie eventuell prüfen, ob es sich um ein seriösen Account handelt. Dabei kann SocialBlade Ihnen helfen. Es überprüft, ob es sich bei Ihren Followern, um Influencer geht, die sich Ihre Follower und Likes kaufen.

Canva

Canva Beispiel

Mit Canva können Sie Content spielend leicht erstellen. Dafür brauchen Sie nur eins, und zwar etwa 5 Minuten Zeit. Bei Canva haben Sie relativ wenig Tools, um Ihre Bilder zu bearbeiten und es gleicht in keiner weise der Power von Photoshop. Aber die Leichtigkeit des Tools sorgt dafür, dass Unternehmen jeder Größe darauf aufbauen.

Minter

Minter Beispiel

Minter wurde erstellt, damit Instagram Accounts und Hashtag Analysen leichter vollzogen werden können. Es besitzt unterschiedliche Werkzeuge zum Planen von Postings, Überwachen von Hashtags, Export von Daten und vieles mehr. Dabei analysiert Minter die unterschiedlichen Daten und gibt Ihnen Vorschläge vor.

Hootsuite

Hootsuite Beispiel

Bei Hootsuite handelt es sich um eine der beliebtesten Social Media Management Plattform auf dem Markt. Sie können Post vorausplanen. Durch die Expertise von Hootsuite gehört es definitiv zu den besten Tools auf den Markt. Aber dafür kostet diese Plattform auch etwas. Hootsuite gibt es ebenfalls als App.

Buffer

Buffer Beispiel

Genau wie Hootsuite verhilft Ihnen Buffer dazu im Vorfeld Post zu planen. Sie erhalten eine Benachrichtigung, sobald es darum geht den Post zu veröffentlichen. Die Analyse Tools von Buffer verhelfen Ihnen zudem bei der Planung, Verfolgung und Erweiterung Ihrer Social Media Strategie. Buffer ist auch als App vorhanden.

Für weitere hervoragende Social Media Marketing Tools haben wir Ihnen eine Zusammenstellung der besten Tools erstellt.

Mobile Apps

Instagram Business Tools

Instagram Business Tools können auf Instagram von jedem Business Account verwendet werden. Die sogenannten Instagram insights verhelfen Ihnen dabei einzusehen wie hoch beispielsweise Ihre Reichweite, Klicks und Followeraktivitäten sind. Zudem erhalten Sie demografische Daten wie Alter und Geschlecht Ihrer Besucher.

Over

Bei Over handelt es sich um eine stylische App, die Ihnen dabei hilft Texte auf Fotos zu überlappen. Over ist eine sehr einfache App mit einer sehr leicht zu bedienen Oberfläche. Es gibt eine Vielzahl solcher Apps, aber für viele hat sich Over durchgesetzt.

Repost

Mit Repost können Sie Posts anderer Nutzer einfach wieder reposten. Es kopiert auf Anhieb das Foto, was Sie erneut posten möchten und fügt den Namen als Text hinzu. Achten Sie dabei, dass Sie kein Recht haben das Foto laut DSGVO auf Ihrem Account zu Posten, wenn Sie keine Erlaubnis haben.

Crowdfire

Bei Crowdfire handelt es sich um eine App, die für Sie analysiert, wen Sie folgen, wer Ihnen folgt und die Personen, denen Sie folgen sollten. Diese App verhilft Ihnen dazu, zu sehen, ob Ihre Follows auch zu einem Follow führen. So können Sie die Personen entfolgen, die Ihnen nicht zurück folgen.

VSCO

VSCO hat eine große Anzahl an hochwertigen Filtern und Bearbeitungsfunktionen für Ihre Bilder. Es ist eine sehr gute Bearbeitungsapp für Fotos, weshalb VSCO sich einen Platz unter die Top 100 gesichert hat.

Boomerang

Boomerang nimmt eine kurze Sequenz auf und wiederholt diese. Dabei läuft das Video zunächst vorwärts anschließend rückwärts. Das führt zu einem unendlichen GIF. Kann ziemlich cool sein.

Layout

Layout erlaubt es Ihnen Raster zu erstellen. Dabei suchen Sie sich einfach das Raster aus und fügen anschließend Ihre Bilder ein. Hiermit können Sie ganz einfach mehrere Bilder auf einmal präsentieren.

Snappseed

Snapseed ist eine Bildbearbeitungs-App, welche Ihnen erlaubt präzise Änderungen durchzuführen. Es verfügt über eine Vielzahl an Tools und ist eher an Fotografen gerichtet, die Ihre Bilder auch auf dem Handy bearbeiten möchten.

Abschluss zu den Instagram Tipps, Tricks & Tools

Damit Sie Ihre sozialen Profile unter Kontrolle haben, müssen Sie viel Zeit investieren, die deutlich besser angebracht ist für Ihre kreative Arbeit.

Wir von WMIZ sind spezialisiert für die Erstellung und Betreuung von sozialen Profilen.

Durch unsere Expertise und Reichweite haben wir ein weitreichendes Netzwerk, dass auch Sie unterstützen kann.

Kontaktieren Sie uns völlig unverbindlich.

➤ Kostenloses Social-Media-Angebot
Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr über unseren Service im Bereich Social-Media und unsere Preise.

0231 226135 30
info@wmiz.de
Kostenlos Anfragen
YouTuber Deutschland Vollständige Liste aller Top Influencer

Mehr als 300 der erfolgreichsten YouTuber aus Deutschland. Zum Blog
Social Media Tools Titelbild Social Media Marketing Tools für Unternehmer

Traffic generieren und Ihre Zielkunden besser kennen. Diese Tools helfen Ihnen dabei. Zum Blog
Facebook Gewinnspiel Titelbild Facebook Gewinnspiel legal und mit maximaler Reichweite

Wir haben Ihnen eine Übersicht der Regeln für ein Facebook Gewinnspiel erstellt und unterschiedliche Tipps. Zum Blog
Audit Kostenloser Audit

Testen Sie SEO, Sicherheit, Geschwindigkeit und Webdesign Ihrer Website völlig kostenlos mit unseren umfassenden Audit. Audit starten