Die 10 besten Keyword Recherche Tools auf Deutsch

In dieser Sammlung werden die 10 besten Keyword-Tools zur Recherche von neuen Keywords aufgelistet, welche Sie auch für den deutschen Markt verwenden können. Dabei gehen wir auf die wichtigsten Features kurz ein und unterstützen Sie bei der Auswahl der richtigen Tools und Keywords für Ihren nächsten Post.

Da Ihnen Ihre SEO-Rankings wichtig sind, haben Sie 2 Möglichkeiten. Sie engagieren jemanden der Ihnen die Arbeit abnimmt oder Sie steigern Ihre Sichtbarkeit auf Google intern. Im letzteren Fall sollten Sie definitiv eines der folgenden Tools verwenden:

Keyword Recherche Tools, die für den deutschen Markt geeignet sind

1. SEMRush

Bei dem Recherche Tool von SEMRush erhält man bei einer Keyword Suche nicht eine einfache Liste mit unterschiedlichen Keyword Ideen, sonders es listet Keywords auf, für die Ihre Konkurrenz rankt und welche mit anderen Tools nur schwer auffindbar wären.

Zunächst müssen Sie einfach den Domainnamen eines Wettbewerbers eingeben.

Semrush Erster Schritt

Als Nächstes werden Sie einen Überblick der gesamten Daten sehen können, die SEMRush für Sie bereitstellt. Dabei sind einige der wichtigen Begrifflichkeiten, die Sie verstehen sollten folgende:

  • SEMrush-Rang: Ein Rang der Ihnen von SEMRush vermittelt wird. Je geringer dieser ist, desto besser.
  • Keywords: Gibt die Anzahl an Website-Besucher an, die über Google kommen.
  • Traffic-Kosten: Bestimmt, wie wertvoll der Traffic laut Google Ads CPC ist.
Semrush Ergebnisse

Dementsprechend nutzen Websites mit einer hohen Anzahl an Website-Besuchern und geringen Traffic Kosten Keywords, die zwar Besucher generieren, diese aber nicht zu Kunden konvertieren. Das kann natürlich auch an einem schlechten Webdesign liegen.

Beim Bereich “Organische Recherche”, der über die Sidebar aufgerufen werden kann, können Daten eingesehen werden, wie zum Beispiel die Website für unterschiedliche Keywords rankt.

Weiterhin können die direkten Konkurrenten überprüft werden. Dadurch können Vergleiche zwischen den Hauptmitstreitern erstellt werden. Beim Klick auf die einzelnen Mitstreiter erhält man Einsicht auf die angeklickten Daten der Konkurrenten.

Selbstverständlich können mit SEMRush auch Keywords gefunden werden durch die direkte Suche eines bestimmten Keywords.

Hierbei wird eine Liste erstellt, welche aus Variationen Ihres Keywords und Long Tail Keywords besteht, die Ihr eingegebenes Keyword beinhalten. So lassen sich leicht Keywords finden, die nicht so umkämpft sind und für die leichter gerankt werden kann.

Mit SEMrush ist es sehr einfach Keywords zu finden, die nicht sehr stark umkämpft sind und es bietet eine große Menge an Daten an. Mit dem Keyword Magic Tool lassen sich zudem schnell Keywords finden, für die das Ranken noch relativ einfach ist.

SEMrush wird unter SEO-Experten zum Himmel gelobt und das nicht zu Unrecht. Es ist eine mächtige Waffe im Kampf um Googles Nummer 1. Zwar nicht gerade günstig aber es lohnt sich definitiv, wenn Sie Ihr SEO bis ans Äußerste bringen möchten.

2. Google Search Console

Die Google Search Console ist ein Tool, welches entwickelt wurde, um Webmasters dabei zu helfen Ihre Suchanzeigen und Website zu verwalten, optimieren und zu analysieren. Im Grunde genommen ist es kein herkömmliches SEO Recherche Tool. Sollte unserer Meinung nach dennoch auf dieser Liste landen.

Dank der Google Search Console können Sie Keywords finden, mit denen Sie bereits hervorragend ranken. Oft kommt es vor, dass Sie hier Top-Platzierungen haben, ohne davon zu wissen. So können Sie schnell und einfach Chancen entdecken.

Sind Sie mit einem Keyword beispielsweise auf Platz 9 so können Sie den Content, der entsprechenden Webseite so umändern, dass das Keyword schnell auf die oberen Plätze hoch rutscht. Ebenfalls kommen Sie auf dieses Ergebnis, wenn Sie Ihre Linkstruktur ändern, falls es sinnvoll ist.

Google Search Console Präsentation der Ergebnisse

Die Google Search Console kann sehr einfach mit Google Analytics verknüpft werden. Das sollten Sie definitiv tun. Zudem lohnt es sich auch Ihr Google AdWords Konto zu verknüpfen. So haben Sie alle wichtigen Daten bei Google Analytics zur Einsicht.

Die Google Search Console ist völlig kostenlos und insofern Sie eine Website betreiben, was Sie wahrscheinlich tun, sollten Sie die Google Search Console verwenden.

3. Google Keyword Planner

Jeder, der sich mit SEO auseinandersetzt wird früher oder später auf den Google Keyword Planner stoßen. Hier handelt es sich um ein SEO Tool, welches Sie dabei unterstützt Keywords und Keyword-Phrasen zu finden.

Damit Sie den Keyword Planner verwenden können brauchen Sie ein Google Ads Konto, welches Sie hier einrichten können. Zudem müssen Sie eine Kampagne gestartet haben. Starten Sie einfach eine Kampagne auf einem Tagesbudget von 1 Euro und pausieren diese anschließend.

Von Ihrem Google Ads Dashboard können Sie nun leicht auf Ihren Keyword Planner zugreifen. Einfach oben links auf Tools klicken und anschließend auf Keyword-Planner.

Wie Sie vom Dashboard zum Google Keyword Planer gelangen

Anschließend können Sie nach Keywords suchen und neue Ideen entdecken. Jedoch ist im Vergleich zu anderen Tools der Keyword Planner nicht sehr informativ.

Im Bereich der Werbeschaltung auf Google können Sie jedoch sehen, wie viel Sie in etwa pro Klick auf Ihre Anzeige zahlen müssten, um im oberen Bereich ganz vorne oder im oberen Bereich weiter unten zu erscheinen.

Google Keyword Planer Ergebnisseite

Die Spalte Wettbewerb bezieht sich hauptsächlich auf Ihre Konkurrenz bei der Werbeschaltung und nicht auf die Schwierigkeit für genau dieses Keyword über die Suchmaschinenoptimierung zu ranken.

Kleine Randnotiz, falls Sie an der selbstständigen Werbeschaltung interessiert sind: Google möchte Umsätze generieren, das bedeutet nicht zwangsweise, dass der höchstbietende am höchsten rankt bei der Werbeschaltung. Ein schlechter Titel und eine schlechte Description führen zu weniger Klicks, wodurch auch bei hohen Klickpreisen Google nicht wirklich viel Umsatz macht.

4. Google Trends

Mit Google Trends ist es sehr einfach zu sehen, welche Trends sich gerade entwickeln. Für Themen, für die es noch kaum Inhalte gibt ist es daher, um einiges einfacher besser zu ranken.

Google Trends Suchbar

Sie können Google Trends auch dazu verwenden, um neue Keywords zu finden.

Google Trends ähnliche Suchanfragen

Interessant wird es, wenn Sie nach unterschiedlichen Phrasen Suchen, damit Sie schneller rausfinden, auf welche Phrasen Sie mehr setzen sollten. Dabei hilft Ihnen die Funktion zum Vergleichen, der unterschiedlichen Keywords.

Google Trends ähnliche Suchanfragen

Falls Sie einen aktiven Blog haben und wissen wollen, ob ein Trend sich zu dem Thema entwickelt über welches Sie schreiben möchten, nutzen Sie definitiv Google Trends. Es ist kostenlos und gibt Ihnen einen schnellen Überblick.

Weiterhin können Sie genau sehen, wo sich welcher Trend gerade ausbreitet und zudem können spezifische Suchen für YouTube erstellt werden!

5. Keywordtool.io

Falls Sie auf der Suche nach einem Haufen von Keyword-Ideen sind, ist Keywordtool.io genau das richtige Tool.

Keywordtoolio Suchbar

Mit einer einfachen Suche finden Sie dutzende von Keywords und Variationen davon. Durch die unterschiedlichen Filtereinstellungen sorgen Sie dafür, dass Sie genau die Keywords finden, die relevant für Sie sind.

Keywordtool.io ist zudem nicht auf Google begrenzt. So können Sie nach wichtigen Keywords auf Amazon, Ebay und Co Ausschau halten.

Ein weiteres tolles Feature ist es, dass Sie weitere Keyword-Ideen durch das einfache Ausspähen der Konkurrenz erhalten können. Dafür müssen Sie lediglich die Website Ihrer Konkurrenz eingeben.

Damit Sie wichtige Daten einsehen können, wie das Suchvolumen oder die Stärke der Konkurrenz in diesem Segment müssen Sie im deutschsprachigen Raum die Pro-Version verwenden. Diese Daten finden Sie auch mit anderen kostenlosen Tools.

6. KWFinder

KWFinder ist ein leicht verwendbares SEO Tool. Im Vergleich zu den anderen PRO Tools ist es vergleichsweise sehr kostengünstig und liefert ebenfalls eine Menge an relevanten Informationen.

KWFinder Suchbar

Dabei ist KWFinder sehr intuitiv und liefert einen Haufen relevanter Informationen auf einen Blick. Viele erweiterte Tools, die bei der Konkurrenzanalyse behilflich sein können fehlen leider.

Sie können KWFinder völlig kostenlos testen und werden schnell erkennen, welchen Mehrwert es bietet. Ein besonderes Feature ist die Kennzeichnung der Keyword-Schwierigkeit, welche Ihnen einen Ratschlag darüber gibt, ob es sinnvoll ist dieses Keyword zu verwenden.

KWFinder Ergebnisse der Suche

7. Serpstat

Im Gegensatz zu den anderen Tools ist Serpstat kein traditionelles Keyword SEO Tool. Viel eher ist Serpstat für die Optimierung der Content-Strategie und dem Linkbuilding gedacht.

Serpstat Suchbar

Dennoch ist es immer noch ein sehr gutes und brauchbares Tool zur Keyword Recherche.

Serpstat zeichnet sich besonders dafür aus, die Konkurrenz genau im Auge zu behalten, so können Sie leicht sehen, ob es für Sie Sinn ergibt Content in bestimmten Themenbereichen zu erstellen oder lieber doch nicht.

8. seochat

Im Vergleich zu den anderen Keyword Tools ist dieses hier ziemlich einfach gestrickt. Es verhilft hauptsächlich dazu eine Liste von vielen mögliche Keywords zu erhalten.

Die möglichen Keyword Phrasen werden in 3 unterschiedliche Level unterteilt. Dabei wird die Phrase mit potenziell relevanten Phasen verlängert.

Bei der Suche nach neuen Keyword Ideen kann diese Tool verwendet werden. Für eine bessere Keyword-Recherche sollten Sie definitiv andere Tools verwenden, die Ihnen bei dieser Aufgabe behilflich sein können.

9. Ahrefs

Zu einem der bekannteren Tools, die von vielen SEO-Experten benutzt und geliebt werden gehört Ahrefs. Das hat seine Gründe hauptsächlich im Bereich der Backlink Analyse aber auch als Keyword Tool glänzt Ahref:

Ahrefs ist extrem ordentlich bei der Analyse der einzelnen Keywords. Sie erhalten eine gründliche Auswertung für jedes einzelne Keyword.

Zu diesen Daten gehören nicht nur das Suchvolumen, sondern auch direkte Wettbewerber und wie oft welches Keyword geklickt wurde und wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist Traffic zu generieren und vieles mehr.

Zudem gibt Ahref die genaue Schwierigkeit zum Ranken für das genaue Keyword an und auch wie viele Backlinks Sie ca. benötigen um hier auf der ersten Seite zu ranken. Hier können Sie sich stark auf Ahref verlassen, da die gemessene Schwierigkeit sehr akkurat ist.

Sie können Ahref für 7 $ 7 Tage lang testen. Ich persönlich verwende dieses Tool sehr oft, aber als Hobby SEO-Experte empfehle ich dieses Tool nicht, da es sehr kostspielig ist.

10. Ubersuggest

Zum Schluss ein kostenloses Tool, welches sich sehen lässt Ubersuggest hat vor kurzem erst ein Update bekommen und glänzt mit neuen Funktionen.

Es ist auch für den deutschen Markt optimiert und zeigt übersichtlich alle relevanten Daten an. Kaum vorstellbar, dass dieses Tool kostenlos ist, da es sehr viele Insights liefert. Zum Beispiel können Sie sehr schnell Ihre Hauptkonkurrenten erkennen.

Ubersuggest SERP Statistiken

Zudem bietet es die Möglichkeit nach neuen Keyword-Ideen Ausschau zu halten. Dabei wird auch gleichzeitig eine Schwierigkeit mit angegeben. Je leichter es sein wird für ein bestimmtes Keyword zu ranken, desto geringer ist der Wert.

Ubersuggest Keywordideen

Es ist definitiv ein professionelles SEO Tool und reicht für den einfachen Gebrauch mehr als aus. Für professionelles Monitoring, was in den meisten Fällen nicht nötig ist, sollte ein aufwendigeres Tool verwendet werden.

Fazit zu den Keyword Recherche Tools

Im Grunde genommen gibt es eine handvoll nützlicher Keyword Tools, die jeder kostenlos verwenden kann. Wie zum Beispiel die Google Console und den Keyword Planner. Andere wiederum kosten eine Menge Geld sind dieses aber in den meisten Fällen Wert, wenn Sie Ihr SEO auf das höchstmögliche Level bringen möchten.

Als Anfänger empfiehlt es sich die kostenlosen Tools zu verwenden. Mit der Zeit werden Sie selber die Begierde verlangen tiefere und bessere Informationen für eine bessere Keyword Strategie zu erhalten.

Ich persönlich benutze Ahref und die kostenlosen Tools und schwöre auf diese Kombination. Meine Kollegen befürworten SEMRush. Testen Sie was zu Ihnen passt.

Falls Sie jedoch Profis engagieren möchten sind wir für Sie da.

Über den Autor
Agron Ilazi Hallo, ich bin Agron und habe 2017 die Firma WMIZ gegründet. Seit 2009 arbeitete ich als Webdesigner und durfte bereits bei vielen Großprojekten teilnehmen.

Erfahre mehr über WMIZ und lerne uns kennen.
➤ Kostenloses SEO Angebot
Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr über unseren Service im Bereich SEO und unsere Preise.

0231 226135 30
info@wmiz.de
Kostenlos Anfragen